Gästebuch

Name
E-Mail
Homepage
Eintrag



Seite 1 von 2, Total 29 Einträgen.

Am 27.02.2013 um 16:22 schrieb Richard folgendes ins Gästebuch
NameRichard
E-Mailr.s.1759@hotmail.com
EintragNach einer versierten Klinikerin suchend bin ich zufaellig auf Dr.Monique gestossen.
Es war wirklich ein wunderbaren Klinikerlebniss wie man sich das wuenscht.Ich hatte einige Klinik Flops erlebt und schon beinahe keine Lust mehr weitere Enttauschungen zu erleben.
Die Fr.Dr.ist wirklich eine schoene,charismatische Frau mit dem gewissen etwas was "man-Mann"nicht zu erklaeren weiss.Die Klinik toll ausgestattet,das Know How der Aerztin auf hoechstem Niveu.Sehr viel Gummi,wers mag und prakttiziert auch spezielle Dinge .Alles in allem super tolle Zeit gehabt und schliesse mich gerne einigen meinen Vorschreibern an.Vom Anruf,Empfang,Sessionszeit bis zur Entlassung nach einem Kaffee stimmt hier alles.Ich beende meinen Gaestebucheintrag mit einem herzlichen Dankeschoen und bei meinem naechsten Aufenthalt in Basel sofort wieder.Ihr Patient Richard aus Dortmund

Am 11.11.2012 um 10:23 schrieb Footlover.Ravensburg folgendes ins Gästebuch
NameFootlover.Ravensburg
E-MailFootlove51@web.de
EintragSie sind eine wunderschöne Lady. Das wäre eine Reise in die Schweiz wert.

Devote Grüße

Footlover.Ravensburg

Am 29.01.2012 um 10:50 schrieb BJ folgendes ins Gästebuch
NameBJ
E-Mailbla@bla.de
EintragTut mir echt leid für alle die das brauchen.

Aber sorry wenn ich die Sklavenberichte lese frage ich mich nur wie krank diese Personen im Schädel sein müssen.

Aber gut jeder zu seinen Vorlieben.

Beleidigend finde ich es nur für jeden Doktor, das sich Madame auf der Erbse Dr. nennt.

Am 22.11.2011 um 12:58 schrieb Alfredo folgendes ins Gästebuch
NameAlfredo
E-Mailalf@windowslife.com
EintragVor einigen Wochen durfte ich die liebe und sympatische Gummi-TV-Lady Babsi kennenlernen.Sie assistierte hervorragend Dr.Monique.Es gefiel mir so gut,dass ich in der Weihnachtszeit wieder nach Basel fahre und die zwei "Ladys"besuche.Gummi und Klinik,das ist meine Welt und diese Welt habe ich in dieser Klinik bekommen und gefunden.Vielen Dank liebe Babsi und grüssen Sie schön auch die Fr.Dr.
Ergebenst ihr Patient Alfredo

Am 13.09.2011 um 18:33 schrieb Wolfgang folgendes ins Gästebuch
NameWolfgang
E-Mailregamot@gmx.com
EintragTolle Lady, gigantische Ausstrahlung, hat mich sehr einfühlsam in ein neues Thema eingeführt. War total beeindruckend. Die Klinik ist super ausgestattet und die Möglichkeiten scheinen unerschöpflich so auch ihr Können. Das war nicht mein letztes Mal das ist sicher.
Danke schöne Lady. Bis bald

Am 13.09.2011 um 15:13 schrieb Ysebaehnli folgendes ins Gästebuch
NameYsebaehnli
E-Mailpeter.kupfer@bluewin.ch
EintragDoktor Monique hat mir heute die Brust mit Nacl gefüllt. Hatte schon mal einen Vorgeschmack bekommen mit etwas grösserer Brust, als sie mir mit Spritzen etwas hinein verfrachtete. Aber heute gings per Infusion. Wärend dem die Tropfen liefen beschäftigte sie sich mit meinem Darm, so ging doch einiges an Zeit vorbei und die Brust wächst ansehnlich. Es war ein herrliches Gefühl einer jungen Frau fast Konkurenz zu machen.
War nicht das letzte mal, so eine Unterspritzung machen zu lassen.
Danke Monique

Am 18.07.2011 um 10:56 schrieb Roland folgendes ins Gästebuch
NameRoland
E-Mailgummirolli@hotmail.ch
EintragIch musste ein bisschen auf meinen 1.Termin warten aber dafür blieben Herrin Monique und ich in Mail Kontakt. Diese Vorbereitung war sehr hilfreich und half mir, meine furchtbare Angst vor dem vereinbarten zu lindern. Ich sah mich schon des Öfteren auf der WEb von Herrin Monique um. Ihr Erscheinungsbild sagte mir sofort zu aber das ist ja noch nicht alles. Die Texte, Bilder und letzendlich das persönliche Telefonat halfen mir, meine Entscheidung zu treffen und den Termin zu vereinbaren.
FAZIT: Sieht echt Klasse aus, sehr natürlich und sympatisch, resolut aber einfühlsam. Eine tolle Mischung und ich wusste irgendwie, dass es hier ein sehr guter Platz ist. Das Studio, die Klinik, alles sauber, ordentlich, Dinge, die ich vorher in einer Klinik noch nie zu sehen bekam, einfach eindrucksvoll. Passt alles genau zu dieser Frau. DANN die Gummisession, ein Gemisch aus schwarz und weiss, wie vereinbart. So was hatte ich noch nie erlebt. Gummi in dieser Auswahl, hygienisch verpackt und sortiert.Man hat ja oft den Eindruck von Schmuddel und unsauber. Ein Genuss, die Session selbst der Hammer. Ein Finaler Abschluss war das Gespräch ein feins Käffeli danach. So passierte es oft in meiner Fantasie. Jetzt wurde es Wirklichkeit. Die Weiblichkeit, das Wissen, die Harmonie in allem, die Ausstattung des Studios, die natürliche Dominanz, die feste und sehr sichere Hand der Herrin, das Einfühlungsvermögen, Strenge gepaart mit Sanftheit, das unantastbare welches einem den Willen so einfach und selbstverständlich bricht...ich bin so begeisert und sage ein HERZLICHES DANKESCHOEN.Bis sehr bald.

Am 19.03.2011 um 10:54 schrieb Ysebaehnli folgendes ins Gästebuch
NameYsebaehnli
E-Mailpeter.kupfer@bluewin.ch
EintragHallo, ich war nie Freund vom Spanking. Da ich schon öfters bei Dr. Monique war, habe ich sie letzhin gebeten mich einmal in diesem Bereich zu schulen. So Feinfühlig wie sie mir das bebrachte war so Klasse dass ich das wieder holen wollte, was dann auch passierte. Ich bin durch ihre sorgfältige Hand auf bestem Weg diese Marter in mein Repertoir auf zu nehmen. Siehe auch den Sklavenbericht.

Am 07.03.2011 um 14:38 schrieb Markus folgendes ins Gästebuch
NameMarkus
E-Mailinfogrether@bluewin.ch
EintragGrandiose,geniale Lady.bin absolut kein Neuling auf diesem Gebiet .Etwas vergleibares scheint mir nach dieser Erfahrung unmöglich.Diese Herrin weiss genau was sie tut.Erkennt Wünsche,weiss,wie sie umzusetzen sind-also sehr kompetent ,sauber,knallhard aber mit einer echten Portion an naturellem Humor,sieht toll aus und hat eine klasse Ausstrahlung.Die Klinik sowie die Folterkammer sind erstklassig ausgestattet,kein Schnick-Schnack-passt alles zuammen.Rund-um-Berteuung von A-Z-TOP.Vielen Dank

Am 07.02.2011 um 13:44 schrieb Nathan folgendes ins Gästebuch
NameNathan
E-Mailnath.nai@gmx.com
EintragZufällig bin ich auf die HP von Herrin/Dr.Monique gestossen und war sofort hingerissen.Das gästebuch tat sein übriges und so fasst ich Mut um einen termin zu vereinbaren.Die Stimme und Info der Herrin sehr sympatisch,meine Fragen wurden sorgfältig ,sachlich beantwortet.Der "Verdacht"einer tollen Herrin in die Hände zu fasllen,bestätigte sich hiemit gefühlsmässig.Allerdings die Wartezeit von 1 Woche strapazierte meine Nerven...ich hatte Hunger nach einer strengen Klinikbehandlung.Endlich war der Tag und Std x gekommen.Die Türe öffnete sich und die Lady stand endlich vor mir und bat mich freundlich einzutreten.ich scannte sie ab und war faszieniert von ihrer Schönheit und Natürlichkeit.Dann das Gespräch welches deffinierte ,wie die Session verlaufen würde.Hier werde ich nicht ins detail gehen aber bei Gelegenheit einen Sklavenbericht schreiben.
FAZIT:Du hast Hunger auf etwas leckeres,spezielles,ausgefallenes und bekommst es nach deinem Gusto und noch einen Tick fantasievoller und leckerer dann bist du auf Wolke 7.
Dieses Erlebniss durfte ich nach einigen Jahren Erfahrung und etlichen grösseren u kleineren enttäuschungen endlich bei meiner Frau Dr.Monique erleben.
An dieser Stelle ein von Herzen kommendes und ehrliches Danke.Genau so soll es sein.Menschen und Persönlichkeiten wie diese Frau braucht die Welt.Knallhard,kompetent,Zuckersüss und sehr ansprechend.

Am 17.11.2010 um 13:06 schrieb Willibald folgendes ins Gästebuch
NameWillibald
E-Mailrubberwilly@aol.com
EintragMario, vielen Dank für Deine Anmerkung. Es war tatsächlich sehr fair von Monique, Geld zurückzuerstatten. Da kenn ich andere. Lady Jessica in Zürich. Nach dem Vorgespräch hatte ich mich gegen eine Session entschieden. Dann wollte sie 100.- wegen der Unkosten und Zimmermiete. Unglaublich unferfroren diese Frau. Wer sowas nötig hat, der sollte lieber an der Migroskasse arbeiten. Da ist sie vom Niveau her besser aufgehoben. Zu Monique kann ich nur sagen, dass ich Sie als sehr höflich und nett empfunden habe. Vielleicht war ich da im ersten Moment zu negativ. Trotzdem hat mir die Stimmung und das gewisse etwas bei dieser Domina total gefehlt. Kann aber schon nachvollziehen, dass die Lady einen so guten Ruf hat. Sie bietet zwar gegen Geld dominante Dienste an, aber man hat nicht das Gefühl bei einer Prostituierten zu sein. Mein persönlicher Tipp ist Lady Jasmin Bouvoir in Zürich. War schon lange nicht mehr da, aber das ist wohl das Beste, was es zur Zeit in der Schweiz, vielleicht sogar im Deutschsprachigen Raum giebt. Und glaub mir Mario, ich hab auch schon einige Studios gesehen. Auch viele in Deutschland. Wenn ich jetzt schon mal bei Empfehlungen bin...das Gegenteil davon ist Syonera von Styx. War in Leipzig bei der Dame. Etwas vom schlimmsten was auf dem dominanten Sektor so rumspringt. Unauthentisch, borniert und höchst brutal. Wers mag...ich nicht.
KommentarHerrin/Dr.Monique

Ich gebe hier die Möglichkeit ein Feedback zu posten.Ich biete hier aber NICHT die Möglichkeit,andere Dominas in den Dreck zu ziehen.Du scheinst noch jung zu sein und hast noch viel zu lernen. Es ist keinefalls Gentlemenlike,sich derartig über Dominas zu äussern und steht dir auch nicht zu. Mit derartig negativem Verhalten wird sich auch in Zukunft keine der Ladys über deinen Besuch freuen. Bei uns beiden ist der "Funke" anscheinend nicht übergesprungen was vermutlich an deinem Verhalten lag. Was Gästebetreueng/Sklavenerziehung oder nur ein nettes Gespräch bedeuten,muss mir niemand erklären.
Also nochmals:
________________
DIES IST KEIN FORUM
DIES IST KEIN ORT, UM ANDERE LADYS SCHLECHT ZU MACHEN
In Zukunft werden derartige Beiträge gelöscht

Herrin/DR.Monique



Am 16.11.2010 um 13:07 schrieb Peter folgendes ins Gästebuch
NamePeter
E-Mailpeter.kupfer@bluewin.ch
EintragWar gestern bei Monique. Wollte das neue Klinikum testen. Der neue Gynostuhl ist Klasse. Man bekommt keinen verbogenen Rücken und er ist auch für sie bequem, um am Kunde zu arbeiten. Wenn dann noch die Spiegel montiert sind, ist es ein Paradies, dort drinnen den Unterleib ihr zum bearbeiten übergeben.

Am 11.11.2010 um 22:24 schrieb mario folgendes ins Gästebuch
Namemario
E-Maillakai@bluewin.ch
EintragWillibald, finde Deine Kritik okay. Erstens wuerde es an ein Ding der Unmoeglichkeit grenzen, wenn ausnamslos alle Eintraege positiv waeren - die Quote hat sich also auf immer noch respektable 99 % gesenkt. Zweitens hast Du einen Teil des Obulus wieder erhalten, was m.E. seeehr fuer Herrin Monique spricht und die Freundlichkeit und Korrektheit der Lady unterstreicht. Soviel ich weiss, gehen jung und alt gerne hin. Ich bin Jg. 1978, also weder Rentner noch Senior. Trotzdem wie gesagt absolut okay, wenn msl eine andere Stimme zu Wort kommt. Ich als grosser Fan kann's jedoch nicht nachvollziehen. Ich finde Herrin Monique mit meilenweitem Abstand die beste Domina im Raum Basel, wenn nicht schweizweit. Und glaube mir, ich habe viele Studios gesehen...

Am 11.11.2010 um 12:24 schrieb Willibald folgendes ins Gästebuch
NameWillibald
E-Mailrubberwilly@aol.com
EintragWar ob der guten Kommentare und Berichte also auch an der Vogesenstr. bei Herrin Monique. Mein Geschmack ist die Dame nicht. Stimmungsarm und emotionslos verlief die Session bis zum Abbruch. Das Studio für meine Begriffe viel zu klein. Die Möglichkeiten begrenzt. Doch immerhin bekam ich noch ein etwas Geld zurück. Das folgende Gespräch ganz nett. Belanglos.
Alles in allem wohl doch etwas für Senioren oder Rentner. Grüssle, Euer Willibald

Am 10.11.2010 um 20:18 schrieb Sergio folgendes ins Gästebuch
NameSergio
E-Mailfillinger56@hotmail.ch
EintragHeute war ich das 2x bei Herrin Monique.Ich staunte nicht schlecht denn nun ist die neue Klinik im Nebenraum fertig und absoltut der Hammer.Trotzdem viele Optionen für SM.Eine sehr dominante Lady die immer zu ihrem Ziel kommt.hat viel Humor und Menschlichkeit das gefällt mir,zeigt aber klare Linien .Respekt und meine Hochachtung.Ich fühle mich als Schmerzerotiker absolut wohl und sicher.
Tolle Adresse,tolle Frau,Klinikerin und Herrin.Ich bedanke mich an dieser Stelle.Ihr sk Sergio

Am 02.11.2010 um 08:57 schrieb Michael folgendes ins Gästebuch
NameMichael
E-Mailm.thp@gmx.de
EintragWunderbare Herrin,wunderbare Fetischärztin.Einen Moment fallen lassen,der totale Kontrollverlust,die absolute Hingabe,Vertrauen haben und WISSEN,es geschieht was ich brauche.
Merci,meine Herrin

Am 25.10.2010 um 20:15 schrieb Tom folgendes ins Gästebuch
NameTom
E-Mailt.rally@gmail.com
EintragDr.Monique ist eine hervorragende Klinikerin.Da ich schon seid vielen Jahren diesen Hang zur Fetischklinik und der damit verbundenen Ärztin habe und auch oft geschäftlich unterwechs bin,habe ich schon vieles erlebt.Tolle Sessionen aber auch Käse.Wie es so ist,sucht man im Laufe der zeit immer mehr,krasser,erlebnissreicher.Leider stossen da die damen an ihre Grenzen.es beginnt meist beim Können,Wissen und endet bei der fehlenden Ausstattung.Zufällig bin ich über de Sade auf das Klinikum Dr.Monique gestossen und auch sofort ein Telefonat mit ihr geführt.Ihre Stimme war angenehm,freundlich und sachlich.Gab mir auf meine Frage kompetente Auskunft und drei Tage später einen Termin.Spannung...Das Haus fand ich von aussen nicht der Hammer aber als ich es betrat waren mir die Vorzüge dann auch klar.DISKRET...so wie "mann"es gerne hat.Fr.Dr.Monique empfing mich freundlich und bat mich herein .Sie bot mir einen Stuhl und ein Glas Wasser an und wir führten das Vorgespräch.Ich konnte mich kaum konzentrieren denn es gab viel zu sehen :-) schöne Frau und tolle Praxis.Mir schwante,dass ich hier auf meine Kosten kam.Sie merkte,dass ich nicht konzentriert war und sagte dann einfach...so,dann mach dich frei und frisch,damit ich beginnen kann und lächelte.Nun will ich hier meine Session nicht beschreiben aber es war der Hammer.Kein Suchen nach irgendwelchen Dingen...alles an seinem Platz.Mit sicherer Hand führte sie auch meiner Meinung nach schwierige Dinge durch bei denen andere ladys gepasst hatten.Ich...Schmererotiker...geil auf alles was pikst,sticht,eingeführt wird kam auf meine Kosten.Sie beobachtete mein Verhalten und ich wusste,sie wird weiter gehen.Ich war total fixiert,konnte mich nicht rühren.Alles lief so,wie es in meinen Träumen oft der Fall war.Nun kam der Schluss...es war zuvor besprochen,dass ich hierzu gerne in die Folterkammer gehen würde um dort an einem Ort total fixiert meiner "Männlichkeit"erleichterung verschafft würde.So geschah es auch.Dr.Monique band mich vom Gynostuhl frei und führte mich in den Raum(Folterkammer) nebenan.Auch da staunte ich.Als sie mich so fixieren wollte,nutzte ich die Chance und streichelte sie über den Po und da geschah etwas,dass ich noch nie so erlebt hatte.Sie knallte mir eine links und rechts an die Backen,nahm resolut meine Arme und band sie an die Gitter.Sie sagte kein Wort.Nun band sie meine Beine ebenfalls ans Gitter und ging etwa 2 Meter von mir weg.Sah mich an und sagte reativ leise:Mach es dir selbst denn ich werde dich nach diesem Vorfall nicht anfassen.Was nun dachte ich.Wie sollich das anstellen Herrin,ich kann mich ja nicht rühren.Sie lächelte und sagte,lass dir etwas einfallen.Ich dachte nach und bat sie,mir eine hand rei zu binden.statt dies zu tun,verliess sie den raum und ich hörte die Espressomaschiene.Sie kam mit Kaffee und einem Stuhl zurück.Band mir eine Hand frei und sagte,rühr dich bloss nicht bevor ich es dir gestatte.Meine Geilheit war nicht zu übersehen aber sie tat,als sei ich und mein "Teil" Luft,setzte sich,trank genüsslich einen Schluck und sagte nebenbei,du darft beginnen und nun sah sie mich direkt an.Scham,Geilheit,Spannung...alles zusammen ...dann geschah es.Sie blieb sitzen,nahm den letzten Schluck ihres Espressos und sagte dann...das hat sich ja gelohnt.Ein Lächeln,das ich nicht eizuschätzen vermochte.Nun band sie mich los und stellte mich Papier hin.Aufputzen...sagte sie.Ich tat auch dies denn aus ihrem Mund hört sich irgendwie jeder Befehl so an,als müsste es genau so geschehen.Nicht herrisch aber sicher.Dann Dusche,auch Espresso dann überwand ich mich sie zu fragen,warum ich so dermassen eine gefangen bekommen habe.Sie schaute mich an und sagte,meinst du das es dir zusteht?Ich dulde soche Ausrutscher nicht.Es war einfach alles genial von A-Z.Sie versteht,was sie tut,tut es mit Herz und Verstand,ist genau so wie meine Vorschreiber schon beschrieben haben.Nun habe ich viel mehr geschrieben als geplant.Immer wieder.Danke Fr.Dr.und Herrin Monique.
Ihr Tom

Am 21.10.2010 um 11:46 schrieb Peter folgendes ins Gästebuch
NamePeter
E-Mailpeter.kupfer@bluewin.ch
EintragWar am Dienstag bei Frau Doktor Monique im Klinikum. Es war wieder ein Genuss, von ihr gedehnt zuwerden. Auch meine Schmerzgeilheit versteht sie sehr gut zu befriedigen. Man komt sich vor, als sei man wirklich bei einer Aerztin. Nichts von burschikosem getue, wie man es manchmal sonst erlebt. Ganz sachlich werden mit Nadel und anderen Hilfsmittel um gegangen.
Danke, komme bald wieder
Peter oder Ysebaehnli

Am 16.10.2010 um 18:05 schrieb rubberboy folgendes ins Gästebuch
Namerubberboy
E-Maildor338sunstor@gmx.com
EintragAls absoluter Rubberliebhaber komm ich hier total auf meine Kosten.Mich fasziniert der schwarze als auch der weisse Bereich,Hauptsache Latex/Gummi.Die Auswahl die hier fein säuberlich in den Schubladen verstaut ist,ist enorm.Hier bei Herrin Monique ist es möglich von schwarz auf weiss zu switchen,sich über Stunden in eine andere Welt führen zu lassen,sich gnadenlos der festen und führenden Hand dieser zierlichen aber willensstarken Lady auszuliefern.Genial,nicht ganz billig der Spass aber ich habe woanders auch schon diese Tribute für Gummisessionen bezahlt und nicht annähernd dieses Programm geboten bekommen.Alles ist sehr sauber und ich muss sagen hygienisch,die Lady hat wie bereits von einem anderen Gast eine wirklich starke und anziehende Ausstrahlung.FAZIT,super Service von A-Z.Wiederholungsgefahr,selbstverständlich freiwillig :-)
Hut ab und Danke
Doron

Am 15.10.2010 um 11:02 schrieb "Charlotte" folgendes ins Gästebuch
Name"Charlotte"
E-Mailweissetraeume@yahoo.de
EintragEinzigartige Erlebnisse durfte ich bei Frau Dr. Monique erleben. Dafür danke ich ihr herzlich.
Nicht von ungefähr geniesst sie einen so guten Ruf, sind ihr Gäste von ihr begeistert und nach ihr süchtig. Als "Gast" fühlt "man" sich bei ihr aufgehoben und verstanden. Individuell auf ihren "Gast" vorbereitet, versteht sie diesen zu lenken, in ihrem Sinne und seinen "Bedürfnissen" entsprechend zu formen und zu fördern.
Jeder Besuch bringt neue und schöne Überraschungen, die dem "Gast" wohltuende Erinnerungen beglücken.
Herzlichen Dank für ihr fanstatisches "Wirken" Frau Dr. Monique.
Charlotte



Seite 1 von 2, Total 29 Einträgen.

Umfragen, Formulare und Gästebücher? Mit Free YASP haben auch Sie die Lösung in 5 Minuten.
www.yasp.ch. elegant. individuell. praktisch.