Willkommen im Gästebuch von www.baybach.de

Ich freue mich über Ihr Lob & Tadel.
Werbung für Events etc wird hier nicht aktzeptiert.
Einen Eintrag können Sie hier erstellen...





Seite 1 von 10, Total 50 Einträge

Am 04.09.2015 um 15:54 Uhr schrieb horst folgendes ins Gästebuch:
Eintragich liebe den hunsrück hnd das baybachtal

Am 07.08.2014 um 18:14 Uhr schrieb Jess folgendes ins Gästebuch:
Homepagehttp://www.jessicatwitchell.com
EintragLiebe Frau Dellschau! Und unbekannterweise lieber Herr Dellschau!
Der Himbeer-Honig den ich am Wochenende erstehen durfte ist unglaublich köstlich!! Er schmeckt wie der Honig vom Kurt der Imker war und der Opa meiner Kinderfreundin ist. Das ganze in der schönen Rhön, dort durften wir manchmal, wenn er von Hand den Honig schleuderte, mit den Fingerlein etwas Honig naschen. Der so schön Herb und nach Draussen schmeckt! Was für eine schöne Erinnerung die ich nun ein Glas lang haben darf!!
Seit gestern sind wir zurück aus der Petersmühle. Es war wunderschön im Tal nur der Baybach der machte uns allen Sorge. Er riecht sehr seifig und nicht nicht sauber. Wir dachten schon daran eine Petition zur Rettung des Baybachs zu starten? Oder an wen müsste man sich denn wenden? Es ist so schade zu sehen, dass ein so schönes Fleckchen Erde so verkommt. Aus der Rhön kenn ich die Bäche mit ganz klarem Wasser. Wir würden jedenfalls alle für eine moderne Kläranlage unterzeichnen!
Und Danke für die vielen Infos auf der Homepage, war sehr interessant hief herum zu schmöckern.
Liebe Grüße aus Köln-Ehrenfeld,
Jessica + Thomas + Emil

Am 13.07.2014 um 20:07 Uhr schrieb Robert Dellschau folgendes ins Gästebuch:
EintragVielen lieben Dank an Herrn Monnerjahn -- seine Zeilen treffen, wie ich finde, den nagel auf den kopf.
Vielen herzlichen Dank dafür.

Am 09.07.2014 um 15:25 Uhr schrieb Uli Monnerjahn folgendes ins Gästebuch:
EintragDem Einsatz, vor allem der der Ehrenamtlichen, bei der Verwirklichung der „Traumschleife“ zolle ich höchsten Respekt.
Dennoch bin ich traurig, dass es nun einmal des Menschen Natur zu sein scheint,
jedem letzten Winkel, jedem noch so winzigen Kleinod der Natur
einen zivilisatorischen Stempel aufdrücken zu müssen.


Zeitgeist im Tal

Die Menschen sind so wie sind,
besonders in der Masse,
und folgen stur, wie Herdenrind,
dem Zeitgeist auf der Trasse.

Oh Tal, jetzt hat sie Dich erreicht,
geführte Menschenmenge
bist nun kartiert, genormt, geeicht,
geschunden mit Metallgestänge.

Ein Traumpfad wirst Du jetzt genannt,
ruhtest so würdig einst in tiefer Stille,
wo mancher Pilger dankend inne fand,
regiert jetzt auch des Zeitgeist´s Wille.

Der eine macht´s, der andre nach,
und schließlich folgen alle,
Die Menschen sind so wie sie sind,
bereit zum nächsten Sündenfalle.

Statt Hektik, Lifestyle, Trendsportarten,
lernt wieder Wundern, Staunen, Schweigen, Warten.

Lasst hier im Tal die Welt mit ihren Weltlichkeiten
für einen Wimpernschlag zu Hause
und machet Gott zu Ehren in der Kapelle betend eine Pause.

Am 25.06.2014 um 19:19 Uhr schrieb Torsten folgendes ins Gästebuch:
EintragAuf einer meiner Cachetouren vor Jahren konnte man noch Honig bei ihnen kaufen.
Durch mein Training laufe ich regelmäßig an der Mühle vorbei und würde gerne mal 2 Gläser kaufen,aber ich kann schon seit Jahren keine Gläser mehr außen an der Scheune sehen. So auch heute wieder keine da..... :-(

Gruß Torsten



Seite 1 von 10, Total 50 Einträge

Hier gehts zurück zur Homepage

Umfragen, Formulare und Gästebücher? Mit Free YASP haben auch Sie die Lösung in 5 Minuten.
www.yasp.ch. elegant. individuell. praktisch.