Seite 1 von 1, Total 55 Einträge

Am 02.03.2010 um 20:38 Uhr schrieb ... folgendes ins Gästebuch:
Eintrag.....................






















































































































































































































































































































































.

Am 10.09.2004 um 16:04 Uhr schrieb muttakuchen folgendes ins Gästebuch:
Eintragschlammmpackung schlammpackung
reib dich docxh mit scheisse ein
schglammpackung...
ja das muss jetzt sein

tomaten für die augen und gurken für die ohrn
1000mark nfür scheisse
dafür sind wir geborn
schl---
lass dir fett vom arsch absaugen und dir n neues gesicht draus baun
der doktor presst dich in die form ja das ist diew deutsche norm
schl,,,
ohja meine hühneraugen die sind ja so ekelig
oh ja mene hüneraugn
er schält sie und icxh schäm mich nicht

Am 20.07.2004 um 09:13 Uhr schrieb Dana folgendes ins Gästebuch:
Homepagehttp://www.pixelsoup.de
Eintraghey,
na, hier kann man ja noch so einiges draus machen :)
schöne grüße aus goslar,
dana

Am 04.07.2004 um 19:35 Uhr schrieb Watschel folgendes ins Gästebuch:
Homepagehttp://www.punkfighter69.de.vu
EintragMoinsen, na biste auch schon wieder in heimischen Gefilden???? Du kannst dich ja mal auf meiner hp eintragen

Cheers & Oi!
Watschel

P.S. an der Page müsste noch ein wenig gefeilt werden ........ =;-)

Am 27.11.2003 um 20:16 Uhr schrieb Pflanzengift folgendes ins Gästebuch:
Eintraghey, du gartenbauhool. morgen kannst du beobachten, wie pflanzen malträiert werden: Im stadion nämlich. für mittellose gärnter und andere revolutionäre sind bestimmt noch karten übrig. Also RAF dich auf, genosse....

Am 26.11.2003 um 15:13 Uhr schrieb übrigens folgendes ins Gästebuch:
Eintragochjoa, tippen, donnerstags dart spielen...is schon ok aber bedenkt die ganze welt kuckt zu.na wart ihr vor einem jahr schön wandern ? und dann weihnachten saufen..is ja rebellisch..und nich so viel oder wenig labern, das müssen die anderen zwar hören is aber abba, tjahahahahahahahahah.so ihr verwesenden penner. schlächte weihnachten auch an all diejenigen die glauben sie feiern garnicht weihnachten, aber dann zu nem weihnachtspogokonzert fahrn, is nämlich genau das gleiche.in arsch ey.hhahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahaaeaeaeaeaeaeHEHEHEHEEEEEEEEEHEHEHEHhuhuhhohuhohuhohuhohuhohuhohuhouhouhohuohuouhohuohuhouhouhuohuohuohuohuouuhohuhouhououououhuhouhhuohuouhohuouhouuouuououhouohuouhouhuhhuuohhahehhahehehahaheehahehahhehaeaehhaehahheahhehaehahehehahehaeaehahehahehahhehhhhahehhaehhheaehahhehahehahaehahehahehaheaehahehahehaehahehhahehahehhaehehahehahheahhahehahheehaeehuheheueheuhehehehehueheuehuehheeoheoehoeheooheahoahoahoahoahaooaooahauahuahauhauahuaahuaheheihihihihihihaiheihahioaiehaoihoheioiaoheiaheiaoehaoheoaieoiehaeiheoihoioioahaehaheaheiheihheuihiuihihieuoaoeoaheehehhhhähähühöhähühöhähühöhöhihihöhähühöhöhöhöäöäöähöähöähöhöhhhhöüphüöhüöhühöhüöhühöhüöüöüöäöäöhühöhäöööhöhöhööhöhöhööhöhähöähöhäöhäöhäöhähäöhüühühüühühühühühühüühühühühöhöhöööihihiihihihihihiiihihihihihiiihehieieihiie

Am 14.11.2003 um 19:32 Uhr schrieb Ach Ja folgendes ins Gästebuch:
EintragÜBRIGENS DIE ZEICHEN STEHEN AUF STURM FÜR EINE NEUE GESELLSCHAFFTSORDNUNG. die GÄRTNER (im verbund mit land- und forstwirten u.a.) werden inden nächsten 10 j. d. politische MACHT an sich reissen und eine gartenbau-politisch-sozialistische gesellschaft aufbauen. wer schon vor d. machtübernahme d. beruf i.d. alten struckturen erlernt u. d. idee unterstützt, hat gute chancen auf mitwirkung am aufbau der gb-p-s-gesellschaft. denkt mal drüber nach und glaubt mir. GÄRTNER ist der BESTE BERUF! EIN GÄRTNER MUSS ALLES KÖNNEN! GARTENBAU IST SEXY! GÄRTNER ALLER LÄNDER VEREINIGT EUCH! ALLE MACHT DEN GÄRTNERN! FÜR DIE GARTENBAU-POLITISCH-SOZIALISTISCHE GESELLSCHAFT! AUF IN DEN KAMPF! WERDET GÄRTNER!

Am 14.11.2003 um 19:19 Uhr schrieb Ich Hier folgendes ins Gästebuch:
Homepagehttp://www.parolepogo.de
Eintraghi ich bins ... (vs vorm internetcafe!!). aber ich geb nich auf. eure tiefn sehnsüchte können erfüllt werden, auf unserer seite(s.o),yo.nich soviel studieren.viva florida-rolf. grüsse auch an mr.hanky.achja: GOSLARER RAUS AUS GOSLAR (aber nich nach HH od. B)

Am 02.09.2003 um 18:04 Uhr schrieb Kelle folgendes ins Gästebuch:
Homepagehttp://www.kelle.tk
Eintrag[Kelle-World grüßt Goslar-World]


Am 14.07.2003 um 13:34 Uhr schrieb sulonation folgendes ins Gästebuch:
Homepagehttp://www.www.sulonation.de
Eintragtipspiel 2. liga bei:

www.sulonation.de

Am 22.01.2003 um 16:38 Uhr schrieb GHopper folgendes ins Gästebuch:
EintragGutes Neues!

Am 31.12.2002 um 17:45 Uhr schrieb wiso name folgendes ins Gästebuch:
Eintraggude sauft net so viel

Am 24.12.2002 um 02:11 Uhr schrieb paule folgendes ins Gästebuch:
Eintragmoin,
heute saufen wa aber so richtig
und wandern tun wa morgen

Am 22.12.2002 um 18:41 Uhr schrieb Selbstentführer folgendes ins Gästebuch:
Homepagehttp://www.brigitte.de
EintragFrohe Weihnacht!

Am 10.12.2002 um 17:42 Uhr schrieb holgo folgendes ins Gästebuch:
Eintraghy barginda, zieh dich warm an. und der kiffer und g. auch.

wenn ich gewinne, krieg ich nen kasten bier!

Am 09.12.2002 um 12:06 Uhr schrieb GHopper folgendes ins Gästebuch:
EintragHeute liest man in SPIEGEL online zu den vom Irak vorgelegten Waffenverzeichnissen: 'Die Regierungen in Washington und London bekräftigten am Wochenende ihre Zweifel an der Aufrichtigkeit der Führung in Bagdad.' Wie viel Zweifel wohl an der Bush/Blair Administration auf Seiten Saddam Husseins besteht?

Am 09.12.2002 um 11:43 Uhr schrieb Udo folgendes ins Gästebuch:
EintragBin die neue Putze im Kanzleramt und habe ein Gespräch von Bush und Schröder belauscht, als es um die Aufklärungsflugzeuge für den Krieg gegen den Dikta .. Terror ging wusste sich Schröder nur noch mit Achselzucken zu verständigen und meinte zu Bush: 'The Awax? The Awax is away.'

Am 30.11.2002 um 16:01 Uhr schrieb THEATERBESUCHER folgendes ins Gästebuch:
EintragICH SCHAU MIR GERN DIE BUNDESTAGS-FESTSPIELE AN. ICH FIND DIESES JAHR WAR DER R.KOCH MIT ABSTAND DER BESTE DARSTELLER.
ich freu mich schon auf die nächste aufführung.

Am 25.11.2002 um 11:57 Uhr schrieb holgo folgendes ins Gästebuch:
Eintragna, jetzt hab ich euch das mal gezeigt, wie getippt wird.....!!!!!

Am 19.11.2002 um 17:30 Uhr schrieb holgo folgendes ins Gästebuch:
EintragPräsident Klaus Wowereit: Wir kommen zur Abstimmung. Die Empfehlungen der Ausschüsse ersehen Sie aus Drucksache 157/1/02. Daneben liegen Landesanträge auf Anrufung des Vermittlungsausschusses in den Drucksachen 157/2 und 3/02 vor.
Da die Anrufung des Vermittlungsausschusses aus mehreren Gründen beantragt ist, frage ich zunächst, wer allgemein ein Vermittlungsverfahren wünscht. Bitte das Handzeichen! - Das ist die Mehrheit.
Dann stimmen wir über die einzelnen Anrufungsgründe ab.
Ich beginne mit dem Antrag des Saarlandes in Drucksache 157/3/02, bei dessen Annahme der Antrag von Rheinland-Pfalz erledigt ist. Wer stimmt dem saarländischen Antrag zu? - Das ist die Minderheit.
Dann bitte ich um das Handzeichen zu dem Antrag von Rheinland-Pfalz. - Das ist die Minderheit.
Die Anrufung des Vermittlungsausschusses wird nicht gewünscht.
Wir kommen dann zur Frage der Zustimmung. Der Ausschuss für Innere Angelegenheiten und der Wirtschaftsausschuss empfehlen, dem Gesetz nicht zuzustimmen. Die Abstimmungsfrage ist positiv zu fassen.
Rheinland-Pfalz hat gebeten, über die Frage der Zustimmung durch Aufruf der Länder abzustimmen. Ich bitte den Schriftführer, die Länder aufzurufen.


Dr. Manfred Weiß (Bayern), Schriftführer:
Baden-Württemberg Enthaltung
Bayern: Nein
Berlin: Ja


Brandenburg
Alwin Ziel (Brandenburg): Ja!
Jörg Schönbohm (Brandenburg): Nein!

Präsident Klaus Wowereit: Damit stelle ich fest, dass das Land Brandenburg nicht einheitlich abgestimmt hat. Ich verweise auf Artikel 51 Absatz 3 Satz 2 Grundgesetz. Danach können Stimmen eines Landes nur einheitlich abgegeben werden.
Ich frage Herrn Ministerpräsidenten Stolpe, wie das Land Brandenburg abstimmt.

Dr. h.c. Manfred Stolpe (Brandenburg): Als Ministerpräsident des Landes Brandenburg erkläre ich hiermit Ja.
(Jörg Schönbohm [Brandenburg]: Sie kennen meine Auffassung, Herr Präsident!)
Präsident Klaus Wowereit: Damit stelle ich fest, dass das Land Brandenburg mit Ja abgestimmt hat.

(Peter Müller [Saarland]: Das ist unmöglich! - Roland Koch [Hessen]: Das geht wohl gar nicht! - Weitere Zurufe: Verfassungsbruch! - Das gibt es doch nicht!)
- Herr Ministerpräsident Stolpe hat für Brandenburg erklärt, dass er, dass das Land Brandenburg mit Ja abstimmt. Das ist nicht - -
(Roland Koch [Hessen]: Herr Schönbohm hat widersprochen! Nein, das geht nicht, Herr Präsident!)
- Das ist so. Dann geht es weiter in der - -
(Peter Müller [Saarland]: Selbst Sie sind an die Verfassung gebunden, Herr Präsident! - Roland Koch [Hessen]: Nein, das geht nicht! - Weiterer Zuruf: Völlig unmöglich! Sie kennen die Verfassung nicht!)
Dann geht es weiter - - Dann geht es weiter in der Abstimmung.
(Peter Müller [Saarland]: Nein! - Roland Koch [Hessen]: Nein, Herr Präsident! Sie brechen das Recht!)
- Nein!
(Roland Koch [Hessen]: Herr Präsident, nein!)
- Ich habe bei der zweiten Frage gefragt, ob Herr Ministerpräsident Stolpe für Brandenburg eine Erklärung abgibt. Das hat er gemacht. Und - -
(Peter Müller [Saarland]: Auch Sie sind an das Grundgesetz gebunden, Herr Präsident! - Roland Koch [Hessen]: Das geht nicht! Nein, Herr Präsident, nein! - Weitere Zurufe)
Und jetzt ist festgestellt - -
(Peter Müller [Saarland]: Das Grundgesetz gilt auch für Sie!)
Es ist festgestellt - -
(Roland Koch [Hessen]: Jawohl! Das ist ja unglaublich! Das ist glatter Rechtsbruch!)
Ich kann - -
(Roland Koch [Hessen]: Das ist unglaublich!)
- Ja, Herr - - Bitte sehr - -
(Roland Koch [Hessen]: Herr Präsident, unterbrechen Sie, damit wir das beraten! Das gibt es nicht!)
- Bitte sehr, Herr Koch, ich bitte Sie, sich auch zu mäßigen.
(Roland Koch [Hessen]: Nein, ich mäßige mich nicht!)
- Ja.
(Roland Koch [Hessen]: Da ist offensichtlich und gewollt das Recht gebrochen! Das geht nicht! - Weitere Zurufe: Ein vorbereiteter Rechtsbruch! - Rechtsbeugung!)
Also nochmal - -
(Roland Koch [Hessen]: Wenn Herr Schönbohm eben geschwiegen hätte, mag das sein! Aber er hat gesagt: Ich nicht!)
Ich kann - -
(Roland Koch [Hessen]: Es sind vier Stimmen! Sie sind unterschiedlich abgegeben, und das haben Sie zur Kenntnis zu nehmen!)
Ich kann - - Ich kann auch - -
(Peter Müller [Saarland]: Unterbrechen Sie die Sitzung, dass diese Frage geklärt wird! Das geht so nicht! - Roland Koch [Hessen]: Das ist ja wohl das Letzte! - Weitere Zurufe)
Ich kann auch Herrn Ministerpräsidenten Stolpe nochmal fragen, ob das Land noch Klärungsbedarf hat.
(Roland Koch [Hessen]: Das Land hat keinen Klärungsbedarf! Sie manipulieren eine Entscheidung des Bundesrates! Was fällt Ihnen ein! - Zuruf: Verfassungsbrecher!)
- Nein!
(Roland Koch [Hessen]: Herr Präsident, nein! - Weitere lebhafte Zurufe)

Herr Ministerpräsident Stolpe.
Dr. h.c. Manfred Stolpe (Brandenburg): Als Ministerpräsident des Landes Brandenburg erkläre ich hiermit Ja.

(Roland Koch [Hessen]: So! Und was sagt Herr Schönbohm?)
Präsident Klaus Wowereit: So, dann ist das so festgestellt. Ich bitte fortzufahren in der Abstimmung.
(Zuruf: Unerhört!)
- In der Abstimmung fortzufahren.
(Dr. Bernhard Vogel [Thüringen]: Ich bitte um das Wort zur Geschäftsordnung!)
- Sie können sich anschließend, nach der Abstimmung, zur Geschäftsordnung melden. Wir sind jetzt in der Abstimmung.

Dr. Manfred Weiß (Bayern), Schriftführer:
Bremen: Enthaltung
Hamburg: Enthaltung
Hessen: Enthaltung
Mecklenburg-Vorpommern: Ja
Niedersachsen: Ja
Nordrhein-Westfalen: Ja
Rheinland-Pfalz: Ja
Saarland: Nein
Sachsen: Nein
Sachsen-Anhalt: Ja
Schleswig-Holstein: Ja
Thüringen: Nein

Präsident Klaus Wowereit: Das ist die Mehrheit. Der Bundesrat hat dem Gesetz zugestimmt. Jetzt rufe ich Herrn Ministerpräsident Vogel zur Geschäftsordnung auf.

(Roland Koch [Hessen]: Eiskalter Rechtsbruch! Eiskalt! - Dr. Edmund Stoiber [Bayern]: Das hat Konsequenzen!)




Am 11.11.2002 um 18:21 Uhr schrieb der, der schon wieder gewonnen hat folgendes ins Gästebuch:
EintragWas soll ich sagen?

Am 01.11.2002 um 22:05 Uhr schrieb xxx folgendes ins Gästebuch:
Eintragdie lilien haben verloren

Am 20.10.2002 um 19:25 Uhr schrieb der, der gewinnt folgendes ins Gästebuch:
Eintragihr penner
so tippt man

Am 05.10.2002 um 15:50 Uhr schrieb GHopper folgendes ins Gästebuch:
EintragUnd was das Tippspiel angeht: Klar ist klar wer das Tippspiel gewinnnt :-)

Am 05.10.2002 um 15:49 Uhr schrieb siebenrath folgendes ins Gästebuch:
EintragAbstinenz ist für Leute, die mit dem Kater nicht umgehen können.

Alkohol - Der Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme.

Alkohol du böser Geist
auch wenn du mich zu Boden reißt.
Ich steh auf, du boxt mich nieder.
Ich kotz dich raus und sauf dich wieder.

Alkohol ist ein hervorragendes Lösungsmittel: Es löst Familien, Ehen, Freundschaften, Arbeitsverhältnisse, Bankkonten, Leber- und Gehirnzellen auf.

Alkohol ist keine Antwort, aber man vergißt beim Trinken die Frage.


Am 05.10.2002 um 14:26 Uhr schrieb grogo folgendes ins Gästebuch:
Eintragiss klar wer das tippspiel gewinnt!
ODER...

Am 22.09.2002 um 18:33 Uhr schrieb Udo folgendes ins Gästebuch:
Homepagehttp://me.ghopper.de
EintragGrüss Dich Grogo! Danke für die Nachricht an meiner Tür, habe gedacht die hätten den falschen Ansprechpartner und hab das Postit an die Nachbartür weitergereicht. Ich komme vermutlich morgen rein und werde mal im Stockwerk drüber fragen warum ich schon wieder belästigt werde :-) Grüsse aus Frankfurt am Main, die Wahl ist entschieden!

Am 10.09.2002 um 14:04 Uhr schrieb gregor folgendes ins Gästebuch:
Eintraggude udo
dein zimmerschlüssel wird gebraucht.
ein typ will das karlshof netz, das offizielle, weiter legen und muss ein paar kabel tauschen, warum auch immer.
der wohnt in 10c/33 oder so.
besuch uns doch einfach mal am wochenende.
ansonsten kuss und gruss
grogo

Am 21.08.2002 um 15:16 Uhr schrieb Lope folgendes ins Gästebuch:
EintragHallo Schwerstkranker
Ja, die Sauferei nimmt kein Ende. Am Wochenende ist feiern an irgendeinem Teich angesagt. Da kannst du auch gleichzeitig was gutes für deine Lunge tun. So rein waldlufttechnisch. Wir organisieren auch extra ein Bus-Shuttle für dich, falls du das Fahrrad als Fortbewegungsmittel noch etwas meiden möchtest. Aber den Weg ins Krankenhaus kennen wir ja, von daher ...

Grüße und eine dicke Umarmung
Katja

Am 16.08.2002 um 19:21 Uhr schrieb Udo Springfeld folgendes ins Gästebuch:
EintragMal aufwachen die ganze Mannschaft, nicht immer Saufen!

Zeit für das Tippspiel, Ihr Pappnasen. Mein heisser Favorit ist ja Hannover 96, auch wenn ich 'aus Versehen' auf Niederlage getippt habe.

Gehe jetzt essen, dann saufen und hoffe auf anständigen Beistand bei der Bekämpfung meiner Lungenentzündung.

Grüsse von 'Drüben',
Udo Springfeld

PS: Wir brauchen dringend Säcke.

Am 04.08.2002 um 22:56 Uhr schrieb HTML erlaubt / * = Pflichtfeld folgendes ins Gästebuch:
Eintraglustige seite, wird wohl noch wachsen.

Am 30.07.2002 um 00:22 Uhr schrieb lope folgendes ins Gästebuch:
EintragHallo Udo,

wie sieht es aus, wann bist du endlich mal wieder im Karlshof? Wir wollen mit dir Party feiern. Sonst sieht es hier mehr nach Sommerpause aus. Also, beglücke du uns mal mit deiner Anwesenheit. Liebe Grüße
Katja

Am 29.07.2002 um 03:05 Uhr schrieb siebenrath folgendes ins Gästebuch:
EintragHurra, das Tippspiel funktioniert. Alles fertigmachen zum Tippen.

Am 27.07.2002 um 00:22 Uhr schrieb siebenrath folgendes ins Gästebuch:
EintragHippies in the Slaughterhouse.

Hey Udo, wo hast du die Lungenentzündung denn hingeschleppt? Das macht man doch nicht. Wo sie doch so schwer war.

Wie siehts denn bei dir gesundheits- und darmstadtfahrtechnisch aus. Komm ran, wir müssen deine Lunge feiern.

Am 23.07.2002 um 16:17 Uhr schrieb Slavisa folgendes ins Gästebuch:
Homepagehttp://www.konfusious.de
EintragWIR SIND HIPPIES UND IHR NICHT!

Ach übrigens: Die Hippies in Frankys Zimmer brauchen mal wieder ein wenig freigang. Ich würd' sie jedoch gefesselt lassen, sonst fangen die noch an wild mit Peace-Zeichen um sich zu schmeissen....

Udo, du alter Lappe! Ich dachte schon du seist jetzt endgültig eingeknastet. Schön was von dir zu hören, obgleich sich das nicht gut anhört. Wan verklagen (meine eigentlich verprügeln) wir die Ärztin die bei dir EKG etc. gemacht hat?
Weist das Breitband-Antibiotikum wenigstens Psychoaktive Effekte auf?

Halt uns doch bitte mal auf dem Laufenden was dein Körper so treibt (Und damit meine ich nicht Dinge wie urinieren, koten, übergeben, etc.)

46 78 16 HUT HUT HUT!!!

MfG Slavisa

Am 18.07.2002 um 22:02 Uhr schrieb Udo Springfeld folgendes ins Gästebuch:
EintragVerzeih :-)! Mein Mobiltelefon wollte langwierig zur Kooperation überredet werden und läßt sich seit gestern wieder mit Energie vollpumpen.

Das Wetter macht mir tierisch zu schaffen, obwohl ich es nur auf der Mattscheibe sehe oder durchs Fenster höre. Ja, ich liege wieder im Bett. Vergangene Woche nämlich dachte ich genesen zu sein, nach nur drei Tagen! Vom Donnerstag an dann wurde das Husten schlimmer und an diesem Dienstag ich eines Besseren belehrt: verschleppte, schwere Lungenentzündung war die Diagnose und Breitspektrum-Antibiotikum nicht das einzige Mittelchen das jetzt auf meinem Nachtisch liegt.

Alles in allem also ein wunderbarer Aufenthalt und astreine Genesungsaussichten, sollte ich diesen Mist überleben hätte Slavisa recht geht mit: 'Du sieht ja schon viel besser aus.' Aber das Aussehen ist eben nicht alles!

Nunja, der Husten nimmt wieder zu und bedeutet mir damit das ich mich wieder zu Bett begeben sollte. Daher an dieser Stelle: Grüsse an Katja, Gregor, Slavica und Slavisa, Holger & alle Fussballer, WWG (Weiblich-nachbarliche WohnGemeinschaft), Ernie und Bert, Karel und Gott, Nietzsche und Stoiber (der alte Ostpreuße mit den Polen-Dekreten), die Besatzung der MIR, mir und allen die ich vergessen habe. Nicht zuletzt an PiKa(c) ;-)!

Scheiss Wetter! (Das kannst Du nun auch nicht mehr abstreiten, Slavisa!)

Und nicht vergessen: Harald Schmidt gucken, die Sommerpause ist nahe (Heute: Moses Pelham, Frankfurter).

Ave Ron, Ede und Rudolf, den Verlierern 2002!

Udo Springfeld
Frankfurt am Main (völlig überlaufen)

Am 17.07.2002 um 16:26 Uhr schrieb siebenrath folgendes ins Gästebuch:
EintragKeine Ahnung, was mit dem Dreckstippspiel los ist. Müssen wir (also Du) vielleicht nochmal neu einrichten. Am 07.08 geht die Saison wieder los.

Ansonsten hört sich dass ja nicht danach an, dass du mit zum Herzberger kommst. Melde dich mal oder mach dein Handy an!!!

Am 14.07.2002 um 16:35 Uhr schrieb Udo Springfeld folgendes ins Gästebuch:
Eintrag»Falsche Parametereinstellung« schallt mir entgegen, wenn ich versuche ins Tippspiel einzusteigen, was mache ich falsch?

Am 14.07.2002 um 16:33 Uhr schrieb Udo Springfeld folgendes ins Gästebuch:
EintragNeuigkeiten aus dem Exil (Nein, nicht die Kneipe!): Nach kurzfristiger Besserung im Laufe der vergangenen Woche gehts jetzt wieder rapide Abwärts mit meiner Gesundheit. Fieberwahn und Hustenattacken gleichauf mit Schmerzen in der Schulter und anhaltendem Magenproblem, meiner Einschätzung nach habe ich noch gut zwei Wochen bis ich Abdanke ;-).

Am 29.06.2002 um 21:39 Uhr schrieb Lope, Absinth folgendes ins Gästebuch:
Eintragslavisa, dein transzendentales gequatsche tangiert uns peripher, aber schön, dass du was gesagt hast ...
u.d.o. hudd hudd hudd (das is kölsch (ein braufehler)) ... übrigens sonderangebot: fahrradsicherheitstraining gibt`s beim ADFC ... liebe grüße lope & absinth

Am 29.06.2002 um 00:54 Uhr schrieb Slavisa Radic folgendes ins Gästebuch:
Homepagehttp://www.konfusious.de
EintragNa das nenn' ich mal ein Gästebuch!!!

Allein schon die transzendentale Stimmung die durch das Bild verbreitet wird, die liebevoll gestallteten Links, das freundliche Drumherum. Dies sind alles Merkmale, welche die vorliegende Seite zu einem Meilenstein in der rapide voranscheitenden Welt des Website-Designs machen.



Am 22.06.2002 um 18:00 Uhr schrieb Udo Springfeld folgendes ins Gästebuch:
Homepagehttp://www.heise.de/tp
EintragTelepolis dachte ich mir hier mal als Link für Dich zu platzieren, ein unabhängiges Magazin mit breitem Themenspektrum. Viel Spass bei der Lektüre wünscht

Udo Springfeld

Am 21.06.2002 um 20:27 Uhr schrieb Udo Springfeld folgendes ins Gästebuch:
Homepagehttp://www.springfeld.org
EintragSollte eigentlich unzensiert.org heissen, bin halt ein inkompetenter Depp!

Am 18.06.2002 um 16:53 Uhr schrieb Udo Springfeld folgendes ins Gästebuch:
Homepagehttp://www.springfeld.org
EintragKann garnicht sein: 1. Lappen kommen aus dem Norden, ich aus Köln. 2. Und jammern tu ich grundsätzlich nur wenn ich Fussball gespielt habe. Übrigens: springfeld.org/barginda/00000001.jpg bis ..15.jpg!

Am 17.06.2002 um 12:02 Uhr schrieb Lope folgendes ins Gästebuch:
EintragJammerlappen

Am 16.06.2002 um 20:54 Uhr schrieb Udo Springfeld folgendes ins Gästebuch:
Homepagehttp://www.springfeld.org
EintragMit 'Spüli rulez' wollte ich den Fokus vom totalitären König Fussball auf andere wichtige Dinge wie etwa die Küchenhygiene lenken, allzu oft wird die angesichts wichtiger erscheinender Kurzweil vernachlässigt und sorgt so für Unbehagen.

Die Telekom-Aktie wird übrigens kommende Woche unter den Kurs von 1 Euro fallen und so zur tatsächlichen Volksaktie: Telekom-Aktien werden fortan vom Aldi Süd-Einkaufsfahrzeug als Pfand akzeptiert. Ob der Schein bei anhaltendem Kursverlust zurückerstattet wird ist allerdings nicht bekannt.

Udo Springfeld

PS: Mir tut alles weh.

Am 16.06.2002 um 13:10 Uhr schrieb lope folgendes ins Gästebuch:
EintragDas Thema Spüli ist erledigt, wir haben wieder welches. Dann kannst du ja gleich mal wieder abwaschen.

Am 15.06.2002 um 22:52 Uhr schrieb siebenrath folgendes ins Gästebuch:
EintragSpüli, Spüli, Römtömtömtöm

Am 14.06.2002 um 20:09 Uhr schrieb Lope folgendes ins Gästebuch:
EintragUdo, was willst du denn damit sagen?????

Am 13.06.2002 um 19:34 Uhr schrieb Udo Springfeld folgendes ins Gästebuch:
Homepagehttp://www.springfeld.org
EintragSpüli rulez

Am 13.06.2002 um 00:21 Uhr schrieb Lope folgendes ins Gästebuch:
EintragSagst du mir noch gute Nacht? Das Fenster ist allerdings schon offen.

Am 13.06.2002 um 00:19 Uhr schrieb Lope folgendes ins Gästebuch:
EintragAch übrigens, wir brauchen Spüli

Am 13.06.2002 um 00:18 Uhr schrieb Lope folgendes ins Gästebuch:
EintragManchmal bin ich soooooooo müde

Am 09.06.2002 um 00:14 Uhr schrieb Udo Springfeld folgendes ins Gästebuch:
Homepagehttp://www.springfeld.org
EintragIch bin ein alter Wichser!

Am 09.06.2002 um 00:13 Uhr schrieb Udo Springfeld folgendes ins Gästebuch:
Homepagehttp://www.springfeld.org
EintragErster!


Seite 1 von 1, Total 55 Einträge

Umfragen, Formulare und Gästebücher? Mit Free YASP haben auch Sie die Lösung in 5 Minuten.
www.yasp.ch. elegant. individuell. praktisch.